Springe zum Inhalt

aktiv werden

Wir freuen uns über jeden neuen Mitstreiter und können jede helfende Hand gebrauchen. Unser Verein lebt von aktiven Mitgliedern - ohne sie wäre unser Erfolg nicht möglich. Seit wir mit dem Bau des Geschichtsparks begannen, haben wir zehntausende Stunden ehrenamtlicher Arbeit geleistet. Für dieses außergewöhnliche Engagement wurden wir auch 2011 mit dem Bürgerpreis des Bayrischen Landestags geehrt.

Aber natürlich ist auch jegliche finanzielle oder materielle Unterstützung sehr willkommen! Spenden sind ebenso wie der Mitgliedsbeitrag steuerlich absetzbar. Mehr über unsere Ziele und Projekte finden Sie auf der Seite Über den Verein.

Download Beitrittserklärung

Ihr Unternehmen möchte Kulturprojekte fördern und Sponsor für den Geschichtspark werden? Sprechen Sie uns an!

Aktiv im Geschichtspark mithelfen können Sie auf mehrere Weisen:

als Museumsführer

Wir machen pro Jahr weit mehr als 100 Führungen für Besuchergruppen und Schulklassen - oft mehrere gleichzeitig. Daher brauchen wir vor allem engagierte Freiwillige, die auch wochentags Zeit haben. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass Sie gerne mit Menschen umgehen.

Das nötige Hintergrundwissen erhalten Sie bei unseren Museumsführer-Kursen. Dabei lernen Sie auch

als Darsteller

Wer Spaß daran hat, historisches Handwerk und Alltagsverrichtungen vorzuführen, ist bei uns richtig!

Um im Geschichtspark eines der mittelalterlichen Gebäude mit Leben zu erfüllen, sind allerdings hohe Qualitätskriterien an Kleidung und Ausstattung zu erfüllen. Die Darstellung muss zeitlich und standesmäßig zum belebten Haus passen, ein solides Grundwissen dazu ist Voraussetzung. Aber keine Angst: Wir beraten Sie gerne!

bei Veranstaltungen

Ob am Grill oder im Kiosk, beim Aufbauen, zur Kinderbetreuung, als Musiker oder als Verteiler von Prospekten und Plakaten – jeder kann sich mit seinen Talenten einbringen. Der Spaß kommt dabei sicher nicht zu kurz!

Die Veranstaltungstermine finden Sie auf den Seiten des Geschichtsparks.

im Bau- oder Garten-Team

Wer handwerklich oder gärtnerisch begabt ist, darf sich im Geschichtspark oder der Baustelle des ArchaeoCentrums gerne beim Bau der Häuser oder von Möbeln, beim Holzmachen oder Schmieden, beim Anlegen und Pflegen der Gärten und Anlagen o. ä. beteiligen. Dabei können Sie von unseren Handwerkern alte Handwerkstechniken abschauen.

Für diese Internetseite verwenden wir Cookies für folgende Funktionen:

Statistik

Indem Sie auf "Ok" klicken oder einen Menüpunkt auswählen, stimmen Sie der Speicherung für 6 Monate zu. Falls Sie das nicht möchten, nehmen Sie bitte die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vor. Danke! mehr darüber

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close